No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen

Spenden Sie jetzt!

Bedrohte Arktis

Schützen wir die Eisbären.
Die Arktis ist die Heimat von Eisbären, Walrossen, Narwalen und vielen weiteren Arten. Aber Klimaerhitzung und industrielle Ausbeutung bringen sie in Gefahr: Eisbären könnten innerhalb der nächsten 100 Jahre komplett aussterben, warnen ExpertInnen.

Stoppen wir Ölunfälle.
Ein neuer Ansturm auf das Öl hat begonnen: Ölkonzerne wie die OMV und Equinor wollen Ölförderungen in der Arktis durchführen. Unter den extremen Bedingungen der Arktis sind Unfälle fast unvermeidlich – und kaum kontrollierbar. Jede Ölpest gefährdet das empfindliche Ökosystem der Arktis.

Retten wir unser Klima.
Die Arktis ist der Kühlschrank unserer Erde, aber wir lassen die Kühlschranktüren weit offen: Das Meereis reflektiert Sonnenenergie zurück ins All. Doch die Arktis erwärmt sich immer schneller – seit den Neunzigerjahren geht die Ausdehnung des arktischen Meereises alle zehn Jahre um zehn Prozent zurück. So kann es seine Funktion zur Klimakühlung nicht mehr erfüllen. Und das bekommen nicht nur die Tiere und Menschen in der Region zu spüren, sondern wir alle.

Uns läuft die Zeit davon. Spenden Sie jetzt. Schützen Sie die Arktis. Fordern Sie mit uns ein Schutzgebiet rund um den Nordpol und ein Verbot von Ölbohrungen und industrieller Fischerei in arktischen Gewässern!

Wir müssen jetzt handeln, um die Arktis zu schützen: Spenden Sie und werden Sie Teil der Bewegung für den Schutz der Arktis.

„Ein Netzwerk an Schutzgebieten in der Arktis ist dringend notwendig, um das sensible Ökosystem vor der Ausbeutung der Ölindustrie zu schützen. Konzerne wie die OMV müssen sich aus der Arktis zurückziehen und Verantwortung für diese sensible Region übernehmen!“

Lukas Meus, Meeressprecher Greenpeace

Spenden Sie jetzt!

Bedrohte Arktis!

Schützen wir die Eisbären.

Die Arktis ist die Heimat von Eisbären, Walrossen, Narwalen und vielen weiteren Arten. Aber Klimaerhitzung und industrielle Ausbeutung bringen sie in Gefahr: Eisbären könnten innerhalb der nächsten 100 Jahre komplett aussterben, warnen ExpertInnen.

Stoppen wir Ölunfälle.
Ein neuer Ansturm auf das Öl hat begonnen: Ölkonzerne wie die OMV und Equinor wollen Ölförderungen in der Arktis durchführen. Unter den extremen Bedingungen der Arktis sind Unfälle fast unvermeidlich – und kaum kontrollierbar. Jede Ölpest gefährdet das empfindliche Ökosystem der Arktis.

Retten wir unser Klima.
Die Arktis ist der Kühlschrank unserer Erde, aber wir lassen die Kühlschranktüren weit offen: Das Meereis reflektiert Sonnenenergie zurück ins All. Doch sie erwärmt sich immer schneller – seit den 90iger Jahren geht die Ausdehnung der arktischen Meereises alle zehn Jahre um um zehn Prozent zurück. So kann es seine Funktion zur Klimakühlung nicht mehr erfüllen. Und das bekommen nicht nur die Tiere und Menschen in der Region zu spüren, sondern wir alle.

Uns läuft die Zeit davon. Spenden Sie jetzt. Schützen Sie die Arktis.

Fordern Sie mit uns ein Schutzgebiet rund um den Nordpol und ein Verbot von Ölbohrungen und industrieller Fischerei in arktischen Gewässern!

Wir müssen jetzt handeln, um die Arktis zu schützen: Spenden Sie und werden Sie Teil der Bewegung für den Schutz der Arktis.

„Ein Netzwerk an Schutzgebieten in der Arktis ist dringend notwendig, um das sensible Ökosystem vor der Ausbeutung der Ölindustrie zu schützen. Auch müssen sich Konzerne wie die OMV freiwillig aus der Arktis zurückziehen und Verantwortung für diese sensible Region übernehmen!“

Lukas Meus